Spielanalyse

Dieses Thema im Forum 'Spielediskussion & Feedback' wurde von jedermich gestartet, 15 November 2015.

Liebe(r) Forum-Leser/in,

wenn Du in diesem Forum aktiv an den Gesprächen teilnehmen oder eigene Themen starten möchtest, musst Du Dich bitte zunächst im Spiel einloggen. Falls Du noch keinen Spielaccount besitzt, bitte registriere Dich neu. Wir freuen uns auf Deinen nächsten Besuch in unserem Forum! „Zum Spiel“
  1. jedermich

    jedermich User

    Aufgrund ständig widersprüchlicher Aussagen eine möglichst objektive Analyse von PS:

    Nicht nur dass es unterschiedliche Ansichten zu PS gibt, wurde das auch schon als Nachteil genannt. Aber es ist im Gegenteil gutes Zeichen, zeigt es doch, dass es auf PS viele Möglichkeiten gibt. Dass daraus auch eine heftige Diskussion wurde, ob PS ein PvP- oder PvE-Spiel ist, dokumentiert nur zusätzlich die Optionen.

    Um hier sinnvoll weiter diskutieren zu können, sollte erst mal definiert werden, was für ein Spiel PS nun ist. Jeder definiert bisher nämlich nur aus seiner subjektiven Sicht, ohne die anderen Optionen zu berücksichtigen!

    Die Spieloptionen:
    A) Der Aufstieg im lvl: Währung XP durch PvE und als Belohung.
    B) Erwerb von Beute durch PvE, auch durch Quests (Gold, Dias, Dublonen, Items).
    C) Aufstieg im Rang (Punkte) und Erwerb von Währung (Schädel) durch PvP
    D) Erwerb von spezieller Währung (Münzen) durch SF
    (zusätzlich Erwerb von Punkten und Schädeln möglich)
    E) Erwerb von Währung und Items durch Bonus-Maps
    (A-E emotionaler + merkantiler Vorteil)
    F) Spielspaß durch PvE (einfacher Kampf + merkantiler + emotionaler Vorteil)
    G) Spielspaß durch PvP als „Kampfsport“ (emotionaler Vorteil)
    H) Spielspaß durch PvP als Kampf um Punkte+Schädel (emotionaler + merkantiler Vorteil)
    I) Spielspaß als Gruppenerlebnis (Gilden) (emotionaler + merkantiler Vorteil)
    J) Permanentes Ziel ist, aufzusteigen, stärker zu werden und das ständig zu finanzieren (sowohl als Einzelspieler wie auch als Gruppe=Gilde). (Anmerkung *3)

    Basis ist offensichtlich das PvE, ohne das der Aufstieg im lvl und der spieltechnische Erwerb von Währung nicht möglich ist. (Anmerkung *1)

    PvP ist auf 3 Arten möglich:
    a) Reines PvP als „Kampfsport“, hauptsächlich sind dafür Arena und SF gedacht, ist aber auch auf Karte möglich und kann so die Spielbasis PvE beeinträchtigen. (Anmerkung *2)
    b) PvP als Additiv auf Karte in Kombination mit PvE (die wohl eigentliche Grundidee bei PS).
    c) Passives PvP von PvE-Spielern (von diesen angezweifelt, aber grundlegender Spielwitz).

    Anmerkung *1:
    D.h. Umgehung/Vermeidung des Aufstiegs im lvl muss unterbunden werden, da das dem Grundgedanken von PS zuwider läuft (z.B. durch Mindest-lvl für größere Schiffe oder auch spezielle Items).
    Der schnellere Aufstieg darf nicht erkauft werden können. Als finanziellen Ausgleich für BP sind z.B. besondere Items/Buffs denkbar, die bereits ab kleinen Karten das Leben erleichtern., aber an den lvl-Bereich gebunden sind.
    PvE ist ohne paralleles PvP nicht denkbar, das ist Grundlage von PS. Das eingeschränkte PvP sollte bereits ab Karte 3 gelten. Es sollte aber einen stetig steigenden Anspruch haben, der Knick Eismeer/Jarlsheim gehört weg, danach gehören die Gegner (aber auch die mögliche Beute) stärker steigend verstärkt. Im „normalen“ Modus nicht machbares PvE darf nicht durch Quests etc. erzwungen werden (z.B. für kleine Spieler auf zu hohen Karten), es gehört sogar der Zutritt zu höheren Karten abgestuft.

    Anmerkung *2:
    Die von reinen PvP-Spielern geforderte, nach wie vor uneingeschränkte Freiheit auf Karte entspricht also beim heutigen Stand der Ausstattungen bzw. den nunmehr eklatanten Unterschieden und Chancen nicht mehr der Grundidee von PS.
    Zwischen „üblichem“ PvP und reinem „Kampfsport“ muss auf Karte differenziert werden.

    Anmerkung *3):
    Die für oberste lvl fehlenden Aufstiegsmöglichkeiten widersprechen grundsätzlich dem Spielkonzept. Die Erweiterung und ständige Fortführung dieser Möglichkeiten, sowohl bei Spielern wie Gilden, ist unabdingbarer Spielbestandteil. Das geht so weit, dass ich die Einnahme von Bargeld bei hohen lvl für unzulässig halte, weil eine wesentliche Spielvorgabe nicht mehr angeboten wird.
    Die unbedingte Notwendigkeit zusätzlicher, höherer Karten lässt sich daraus nicht ableiten, wenn eine entsprechende Modifikation höherer Karten erfolgt.
     
  2. Ich habe mir den ganzen Text wirklich mit Interesse durch gelesen und muss sagen die Analyse deckt sich echt zum großen Teil mit dem wie ich es selbst zu Beginn meiner Spielzeit Frühjahr/Sommer 2012 selbst empfand. Auch 2013 konnte man das wirklich noch gut umsetzen da man immerhin noch kleinere Ziele hatte.

    Bei mir selbst hat aber das ganze aufgrund fehlender Ziele ab zweite Hälfte 2013 und Anfang 2014 dann schlagartig in Hauptlast PvP geändert, da ich wie schon gesagt einfach alles andere schon oft durch gekaut hatte. Es fehlen einfach Anreize für voll ausgebaute Spieler, daher wechselt man wie du es nennst auf PvP als "Kampfsport". Einige wollen ihre Erfolgskisten voll machen, aber es gibt auch etliche die sowas nicht reizt.

    Meine persönliche Analyse ist einfach ausgedrückt: Jemand der viel spielt, viel investiert der kommt ganz oft an den Punkt an dem man nur noch mit PvP, Arena und SF seinen Spaß hat. Gold hat man genug, zur Not schießt man einen Tag Gold und länger braucht man nicht um eine anständige Summe zu erreichen.
    Das Gildeninselsystem ist nicht mehr reizvoll, die Produktionen sind oft teurer als es zu kaufen und werfen weniger ab als man gerade im Bereich Platten, Treibladung und Raketen auf Karte erfarmen kann.

    Aber im großen stimme ich mit Dir überein, vor allem im Bereich der Anmerkung 3, obere lvl langweilen sich schnell...
     
    Nightwalker gefällt dies.
  3. jedermich

    jedermich User

    Genau da sitzt das Seepferdchen im Pfeffer:
    Es ist offensichtlich, dass viele große Spieler mangels sonstiger Anreize auf "Kampfsport" umgestiegen sind - so sie nicht das Spiel verlassen haben. Und viele haben (aus Langeweile?) neue Accounts hochgezogen, die sie mit ihrem Know How entsprechend pushen. Da sieht man jede Menge in mittleren lvl, manche sogar in kleinen, mit voll ausgebauten Schiffen fahren. Das macht nicht nur auf Neue einen "eigenartigen" Eindruck (ich dachte anfangs, das müsse reiner Beschiss sein), das alles beeinträchtigt natürlich auch das PvE - und die Neulinge steigen sofort wieder aus.
    (Ganz offen: Ich hab seit Jahresbeginn auch einen neuen Account hochgezogen, den ich nur langsam im lvl steigen lasse - dzt. 28 -, damit ich in meiner "Gruppe" halbwegs mithalten kann. Ansonsten wäre das auch für mich nicht mehr adäquat spielbar, mein erstes Eventschiff liegt seither mit lvl 35 still.)

    Es gibt also einen echten Zusammenhang zwischen dem oberen Ende der (lvl-)Fahnenstange und dem Wegfall von neuen Spielern!

    Es gibt auch finanzielle Schmerzgrenzen, bei jedem unterschiedlich. Wenn einer bereit ist, entsprechend zu banken, kann er sich recht viel leisten. Aber die Mehrheit der potenziellen Spieler ist für so hohe Budgets nicht zu haben. Es war früher gut zu beobachten, wer was hat und wieviel etwa bankt. Die mit den kleineren Budgets sind alle weg, davon gab es vor 2 Jahren viele, jetzt gar keinen mehr. Ich kauf mir doch z.B. kein Dia-Deck, wenn ich keine Weltmeerversicherung kaufen kann (nur ein Beispiel).
     
  4. Vielleicht gehört mein jetztiger Post nicht direkt zum Thema, aber denke man müsse sich vielleicht als Gemeinschaft etwas mehr um neue Spieler und vor allem Spieler mit geringem Budget kümmern...das mag seltsam sein das von jemandem wie mir zu lesen, da ich selbst auch gerne PvP und Arena spiele und auch immer mal wieder mit etwas mehr Einsatz, aber wenn man die wenigen Spieler die noch neu anfangen im Spiel halten will müsste man diese vielleicht wieder etwas mehr fördern und "an die Hand" nehmen. Es geht ja nicht drum alles nur finanziell in Frage zu stellen, sondern eher das "erspielen" von Dingen wieder machbar zu gestalten...viele schaffen ja nicht mal mehr den Gladiator und vom Zwischendeck will ich mal gar nicht reden.

    Es ist schwierig das es viele Dinge gibt die vom Betreiber gelöst werden müssen, so das diese möglichst für alle einzuhalten sind. Denn auf das Verständnis der User kann man in den wenigsten Fällen hoffen.
    Ein paar Kleinigkeiten könnte aber sicherlich jeder beitragen damit es für neue und wenig zahlende wieder Anreize gibt.
     
    -Kitty- und jedermich gefällt dies.
  5. jedermich

    jedermich User

    Für viele Spieler ist das Erspielen von Erfolgen der eigentliche Anreiz (da gehöre besonders ich dazu).
    Einige, die nur PvE spielen wollen, sehen aber anscheinend die möglichen Erfolge durch PvP zu minder bzw. sind sie für den Anfänger oft lange nicht erkennbar (kann mich noch gut erinnern...). Dazu kommt, dass man mangels geeigneter Gegner das gar nicht mehr spielen kann, also ein wesentlicher Faktor für Anfänger seit etwa Jahresbeginn fehlt. Darum kann ich dzt. nur jedem abraten, neu zu beginnen, ein wesentlicher Faktor für`s Weiterkommen fehlt (habe ich letztes Jahr an einigen Neuaccounts getestet).

    Das finanzielle Problem haben ja viele junge Spieler, deren Taschengeld das nicht her gibt. Mein Jüngster hat ursprünglich mit PS begonnen, und so lange es gratis war, durfte er. Er hat das tapfer fast 1 Jahr lang durchgehalten, darum hab ich mich dann auch für PS interessiert und eingesehen, dass er Eventschiff etc. brauchen kann. War lange ein gemeinsames Hobby. Aber seit einige Monaten habe ich das Budget gestrichen (auch meines), weil von BP so überhaupt nichts kommt. Auch seine Freunde spielen kaum noch. Besonders die Jungen wollen öfter Neues sehen (wir alten Deppen spielen zu oft jahrelang das Selbe). Auch wenn viele davon knapp bei Kasse sind, so bringen sie doch wieder Neue mit (das wird ja hier gut gefördert), wenn das Spiel gefällt. Und sie sind auch die dringend notwendige Auffrischung, die von allen gebraucht wird. Und nicht zu vergessen Erwachsene wie mich, die sich erst einmal anschauen, wofür sie Geld ausgeben.

    Dass die Spieler auch selbst viel beitragen könnten, stimmt. Aber der menschliche Faktor kann leider nicht als gegeben genommen werden. Es geht nur mit Anpassung der Spielvorgaben durch BP.
     
    Dont_Love_You gefällt dies.
  6. Ach Leute übertreibt es nicht, ein paar Verbesserungen
    im Game sind doch schon genug.

    Mfg..11:cool:

    Ps. Hmm gibt es ein Game das besser ist??
    Oder besser gefragt, welches Game ist ohne Fehler
    wo der Spieler immer zufrieden ist??
     
  7. jedermich

    jedermich User

    Es kommt immer noch darauf an, welche vorgezogen werden.
     
  8. Karuso

    Karuso User

    Schuld sind die Spieler doch alle selber hier vor allen die Level 30 bis 50 ich habe vor kurzen selber hier angefangen zu spielen und werde hier tag täglich daran gehindert hier auch mal in ruhe meine Quest zu erfüllen.
    Abschüsse noch und nöcher das sind aber die Leute die hier angeblich das Spiel retten wollen! Einfach nur lächerlich last es einfach ich hör dann eben wieder auf wie alle anderen zig Tausenden auch die ihr hier selber vergrault habt Freunde!
    So sieht Fair Play bei euch aus. Das Spiel ist am Ende dank euch.
     
    ZerstörerWut gefällt dies.
  9. Ich kann dir nur zustimmen und viele Spieler erfahren dies täglich:oops::rolleyes:
     
  10. -biggi-

    -biggi- User

    es gibt nicht nur auf D1 zu wenig neue spieler ,nur zum unterschied zu D1 ,gibt es Server wo ihr ohne das irgend jemand euch dauer versenkt und ihr eure quest in ruhe machen könnt ,statt wegen der dauer blubberei das spiel zu verlassen ,solltet ihr vlt mal auf einen anderen Server schaun!!
     
  11. Warum ist dies so und warum sollte man den Server wechseln. Man kann doch alle Quest in Ruhe spielen. Auf dem DE 1 Server ist doch schon lange kein Halligalli mehr. Kleinere Spieler schliessen sich sowieso den derzeitigen Top Gilden FME ua. an. Auf diesem Server DE 1
    ist voll nichts mehr los. Man kann dies sehr deutlich erkennen in der Arena und den Schlachtfelder. Besonders bemerkt man dies das ein kleiner Spieler fast keine Chance hat an Spielen ausreichen teil zu nehmen. Sehr schade. Ich selber spiele seit über 5 Jahren dieses Spiel. Leider sind nur noch 50 lv ohne Fairplay auf den PVP Karten unterwegs. Sie schiessen alles ab was sich derzeit noch auf Karte befindet. Da gibt es leider 100 Top Spieler die natürlich ihren goldenen Hahnekamm verteidigen koste es was es wolle. Genau diese Top 100 Spieler werden auf lange Sicht dieses sehr gute Spiel in Grund und Boden spielen. Na dann viel Spass ihr 100 Topspieler wenn die Karte lehr ist und ihr selbst euch noch die Ränge abkämpfen dürft. Euer DaveNelson
     

Die Seite empfehlen