Pushen mit den IVP Partnern

Dieses Thema im Forum 'Archiv Rest' wurde von guεrrα-pïrα†α gestartet, 30 November 2013.

Liebe(r) Forum-Leser/in,

wenn Du in diesem Forum aktiv an den Gesprächen teilnehmen oder eigene Themen starten möchtest, musst Du Dich bitte zunächst im Spiel einloggen. Falls Du noch keinen Spielaccount besitzt, bitte registriere Dich neu. Wir freuen uns auf Deinen nächsten Besuch in unserem Forum! „Zum Spiel“
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Da das gepushe nun von der Arena auch zu den Gildeninseln getragen wurde, müssen nun auch endlich Sperrzeiten für IVP Partner eingeführt werden. Das kann nicht sein, dass IVPs gekündigt werden um dann geplündert zu werden und zack kurz danach wieder IVP werden.

    Gibt ja nun mittlerweile für jeden Wechsel Sperrzeiten nur für die IVPs nicht, bitte dringend ändern.

    Danke
     
  2. Reischei

    Reischei User

    Richtig
    Das ist schon sehr lange überfällig!!
     
  3. Achso und was mir noch einfällt, die Verbrauchsitems haben nicht umsonst eine Abklingzeit, diese wird aber aufgehoben indem man in die Arena springt oder einfach ein Duell austrägt. So kann man während eines Gildeninsel-Angriffs locker mal 5 bis 8 Lunars Schutz benutzen und das ist glaube ich nicht Sinn und Zweck ersten der Abklingzeiten und zweitens des Gildeninselsystems. Bitte dringend Ändern. Danke
     
  4. Heinrich

    Heinrich User

    Doch, es ist der Sinn der Arena, daß alle am Anfang die gleichen Items benutzen können. Was wäre dann mit denjenigen, die schon Items vorher benutzt haben? Die haben dann in der Arena einen bedeutenden Nachteil. Oder wenn man 2 bzw 3 Matches hintereinander macht, dann wäre man in einem deutlichen Nachteil, wenn man Items nicht mehr benutzen könnte. Dennoch hast du recht, dieses darf nicht dazu benutzt werden, um auf der Gildeninsel Items öfter anwenden zu können.

    Was ich an den Inseln eher problematisch finde, ist daß man rausspringen kann, sich dort unbehelligt reppt (vllt auch seine Abklingzeiten auffrischt, s.o.) und dann wieder vollgereppt reingeht. Hier wäre meiner Meinung nach ein Beitrittscooldown von Mindestens 3 bis 4 Minuten angebracht, wer rausgeht, kann in dieser Zeit nicht mehr rein. Hafenrepp würde es dann nicht mehr geben. Im Gegenzug müßte man einen zweiten bzw einen dritten Strudel einführen (oben links / unten rechts), wer geblubbt wird, kann entscheiden wo er spawnt. Denn das Problem dieses Hafenrepps ist, daß egal wieviel Verteidiger auf der Insel sind (selbst wenn es 5mal so viele wie Angreifer sind) die Angreifer immer durchkommen und eigentlich auch immer erfolgreich plündern. Es gibt in letzten Zeiten kaum noch erfolgreiche Verteidigungen.

    grüße
    Heinrich
     
    BlutROT500 gefällt dies.
  5. Es ist einfach nur traurog, dass wir immer etwas fordern müssen weil einige Spieler meinen beschei$$en zu müssen.

    Mein dringender Appell an BP

    Greift endlich durch und sperrt den unehrlichen Spielern die Accounts.
    Ebenso sollte das Verkaufen von Accounts unterbunden werden.
     
  6. Red_Flag

    Red_Flag User

    Vollkommen richtig, solche Sperrzeiten gehören schnellstens eingeführt, was ohne diese Sperre passiert konnte man ja sehen am 30.11.13 !
     
  7. Nelke

    Nelke User

    Immer werden Schwachstellen im System ausgenutzt werden. Mal ist es zum Vorteil für eine Gilde.... mal zum Nachteil. Es machen schließlich viele Gilden ihren Vorteil nutzen... man denke nur an die Schlachtfelder. ;) Absprachen gibt es ja auch genug zwischen den Gilden.... etc. Wo will man da anfangen?

    Ich finde den Ansatz von Heinrich schon sehr interessant. Aber die Spamzeit müsste verlängert werden, so dass ein Rep. überhaupt möglich ist oder die Lichtfahrt verlängert werden. Oder einen Stützpunkt, wo die Angreifer in Ruhe sich reparieren könne.

    Ich wäre tatsächlich auch für eine kleinere Obergrenze von Schiffen, eingeteilt nach Angreifern und Verteidigern. Jeder der einen Angriffe einer besonderen Gilde mal miterlebt hat... wird mir zustimmen, dass es mal schön wäre ne Chance zuhaben. ;)
    Aber das nur nebenbei. (Zum Beispiel nur 10 Angreifer und 20 Verteidiger... würde das Anklicken der Schiffe sicher verbessern und die Laggs mindern ;)
     
  8. Therapeut

    Therapeut User

    Diese Situation gestern Abend mit- pushen- von Gilden,sowie IVP kündigen und geplündert werden danach wieder IVP ist zwar eine Schwachstelle im Spiel,doch die ganz große Schwäche sind diese Gilden die das zulassen und praktizieren,mit teilweise Versprechungen welcher Art auch immer.Sich danach zu auch noch wundern,über die Reaktion von uns der W-B, sowie andere Gilden grenzt schon an fehlender Sozialkompetenz.Es ist ein Schiffchen und Piratenspiel doch alles mit dem nötigen Respekt.
     
    Grrr... und lotte951 gefällt dies.
  9. Heinrich

    Heinrich User

    Stimmt. Würden sich Spieler und Gilden zusammentun, und solch ein Verhalten ablehnen bzw die Konsequenzen daraus ziehen dengegenüber, die solch ein Verhalten an den Tag lehnen, wäre vielen geholfen. Selbiges gilt auch für Blubberpartys. Würden große Gilden das nicht tolerieren, gäbe es diese nicht. Leider macht hier jeder mit. Von daher muß ein System geschaffen werden, was solche Schwachstellen nicht erlaubt.

    Im Falle von IVPs könnte man eine Wechselsperre von 3 Wochen aufstellen. Oder aber, wenn ein IVP gekündigt wird, daß dessen Platz im nächsten Monat gesperrt bleibt (zb A kündigt B das IVP, es ist der 12.10. Dann bleibt dieser Platz bis Ende nächsten Monats, also bis 30.11 frei, kann nicht besetzt werden). Dieser Zeitraum mag lang klingen, aber IVPs sollten auch etwas langfristiges sein, was mehrere Monate gilt. Von daher könnte man hier auch eine solche lange Wechselsperre einführen.

    grüße
    Heinrich
     
    BlutROT500 gefällt dies.
  10. Es sollte eine Angriffssperre geben.
    IVB kündigen = 24 Stunden nicht angreifbar

    Würde schon ausreichen
     
  11. Dr.Acula

    Dr.Acula User

    Genau!
    Letzen Monat, November, war das völlig inakzeptabel, das kann nicht sein, das kleine Gilden, durch pushen in die Top 10 komm, oder dass überhaupt Gilden, die es nicht verdient haben in die Top 10 kommen

    Ich glaubs nicht, Schweinerei !
     
    *☦α.ς.ε☦* und BlutROT500 gefällt dies.
  12. Aarrl

    Aarrl User

    Ich denke auch, eine 48h-Sperre (machen wirs doch passend zur Arena- und Gildenwechsel-Sperre), in der beide Gilden keinen neuen IVP aufnehmen und sich gegenseitig nicht angreifen können, wäre eine einfache und erst einmal recht effektive Methode. Es ist schwer, Pushingaktionen, wie sie gestern abgelaufen sind, schon Tage im voraus zu planen, weil sich bis dahin ständig die Situation verändert. 48 Stunden sollten daher hier ausreichen, um das gröbste zu verhindern.

    Natürlich ist es nur eine Frage der Zeit, bis die ersten auch einen Weg finden, das zu umgehen. Aber dann muss man sich eben wieder etwas neues einfallen lassen.
     
    BlutROT500 gefällt dies.
  13. Pirat

    Pirat User

    welche Gilde hat es denn nicht verdient in die Top 10 zu kommen?
    Nenn doch mal Ross und Reiter wie man so schön sagt.
     
  14. sich mit mühe reinzuschießen ist eine sache aber sich ganz gechillt reinzupushen das geht nicht!
     
  15. Nelke

    Nelke User

    Therapeut. Wenn es nur eine Gilde gewesen wäre, hatte man die Aufregung vielleicht verstehen können. Aber diese Schwachstelle wurde schon von vielen genutzt und gestern auch mehrfach.
    Trotzdem wurde nur eine Aktion angeprangert und eine Hexenjagd veranstaltet. Es wurden Kriegserklärungen ausgesprochen und Beleidigungen ins Global gesetzt.

    Es ist eine Lücke im System, welche genutzt wurde. Ob BP diese Lücke als so wichtig erachten wird, dass man sie schließt.... wird man sehen.

    Ich möchte hier nur noch einmal sagen, dass es ein Spiel ist, welches nicht perfekt fair zu spielen ist. Egal, wie man es aufbaut... immer gibt es Systemschwächen, die von Usern ausgenutzt werden.
    Das mag sehr ärgerlich sein.... ich habe mich auch sehr aufgeregt bei den Schlachtfeldern im Sommer, wo auch eindeutig eine Schwachstelle im System einer Gilde Vorteile verschafft hat.
    Aber der Ärger über diese Schwachstellen sollte nicht im Vordergrund stehen, sondern der Spaß am Spiel sollte erhalten bleiben. Deswegen, hier die Bitte überlegt genau, ob die Aktion wirklich die Reaktion rechtfertigt.
     
  16. Aarrl

    Aarrl User

    Nein, denn darum geht es in diesem Thema nicht. Es geht darum, derartige Aktionen in Zukunft zu vermeiden, nicht darum, irgendjemanden anzuprangern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1 Dezember 2013
  17. Generell gibt es verschiedene Wege dies zu vermeiden. Für ein gerade gekündigten Verteidigungspartner entweder 24 bis 48 Stunden Angriffssperre oder denjenigen den Rest des laufenden Monats nicht sichtbar machen für einen Angriff oder anderes...Möglichkeiten gäbe es genug.

    Das gleiche in der Arena, für das besiegen eines Gildenmitglieds sollte man zwar Arena Punkte aber keine Rankingpunkte bekommen. Nur wie BP immer so schön sagt, es gibt ja ( angeblich ) keine Möglichkeit das Pushing zu beweisen. Aber jeder der mit solchen Dingen Erfahrungen gesammelt hat, weiß natürlich das es so ist.

    Das ärgerliche ist eigentlich eher, das die Spieler so verzweifelt sind diese Fehler auszunutzen.
     
    Grrr... und Aarrl gefällt dies.
  18. Also ich spiele nicht erst seit gestern und war schon in einigen Gilden, hier sollten einige mal darauf achten das Sie in einem Glashaus sitzen.

    Es ist nicht die feine Art aber ich habe noch keine Gilde erlebt wo ich war das nicht am letzten Tag die Anfragen kamen ob man sich plündern läßt damit man die TOP10 erreicht.

    Wenn ich das hier so lese haben anscheinend nur die Gilden mit Level 50 das Anrecht auf die TOP10 und alle anderen haben gefälligst sich raus zu halten. Solange nicht alle Gilden gleich gerecht behandelt werden, was ja nicht so ist, sollten einige nicht soviel auf die Pauke hauen.

    Hier im Spiel wird alles das für gut befunden was die großen Gilden nach oben bringt und ohweh eine kleine Gilde spielt da mit wird direkt alles verflucht.

    Solange die großen Gilden diese Spiele machen werden die kleinen das auch, gleiches Recht für alle.
     
  19. Therapeut

    Therapeut User

    Das ganze ist die gelaufen,BP sollte genau wie die Member in den Beiträgen geschrieben einen Sperre für 24 oder 48 stunden bei IVP Kündigung tätigen,danach erst wieder einen neuen Aufnehmen,das solche Dinge wie gestern Abend nicht mehr vorkommen.Nur meine Meinung hat Bestand zu diesem Thema,das war gestern sehr schlechtes Spiel.Habe fertig
     
  20. lol also mal ehrlich. Wer uns die letzten beiden Tage plündern gesehen hat, der weiss dass wir sehr wohl sehr verdient da drin stehen. Nur weil es den "Insel-Göttern" mit ihren IVP's nicht passt, dass sie nicht alle IVP's reinpushen konnten ...

    Wir haben Level 50-er Gilden wie die -X-,FOP,SOS,ICE, usw. mit 6 Schiffen geplündert. Mussten uns wiederholt gegen sehr gute Angriffe z.b. der -X- wehren

    Somit sag ich mal wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen!

    Just my 2 cents!
     
    gonzo283 und lotte951 gefällt dies.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Die Seite empfehlen