Arena - kleine Spieler

Dieses Thema im Forum 'Spielediskussion & Feedback' wurde von [GTX]Dr-Med-Rasen gestartet, 8 Mai 2015.

Liebe(r) Forum-Leser/in,

wenn Du in diesem Forum aktiv an den Gesprächen teilnehmen oder eigene Themen starten möchtest, musst Du Dich bitte zunächst im Spiel einloggen. Falls Du noch keinen Spielaccount besitzt, bitte registriere Dich neu. Wir freuen uns auf Deinen nächsten Besuch in unserem Forum! „Zum Spiel“
  1. Einigen Spielern ist es vielleicht auch aufgefallen, dass immer mehr Level 50er Spieler sich Punktemässig (Arena-Ranking) im 1er, 2er oder 3er deutlich unter die 1500 Punkte (Startausgangslage) sinken lassen. Dies hat zur Folge, dass kleinere Spieler (mit tiefen Levels) - wenn Sie einmal Spiele bekommen sollten, dann sofort gegen einen Spieler Level 50, voll Bombas, etc. kämpfen müssen. Somit haben vorallem kleinere Spieler kaum Chancen, sich hier die Punkte für Items freizuspielen. Noch schlimmer ist es im 2vs2 und 3vs3 - da haben wir z.B. einen Test gemacht und mit 2 kleinen Accounts (Kriegsbrig) versucht Spiele zu bekommen - die Spiele die wir kriegten waren dann mit 2 Kriegsbrig (Level <20 gegen 2 Gladis Level 50, voll bombas - wir kennen diejenigen).

    Fazit:
    Für kleinere Spieler ist es dadurch praktisch unmöglich einen Gladi, geschweige denn das Deck freizuspielen .... Müsste ich heute nochmal beginnen, so würde ich wohl gleich aufhören....


    Wunsch:
    BP tut hier was, begrenzt z.B. die Arena-Ranking-Punkte für Spieler mit Level 50 auf 1500 (heute haben diese z.B. 800 Punkte oder 700 Punkte u.ä. - und treffen dort natürlich auf die Kleinsten - Begründung: gegen ne Schaluppe brauchen sie dann nix zu ziehen um die Punkte für Items freizuspielen. BP wundert sich dann aber, wenn Spieler zig Accounts aufmachen, nur um sich z.B. so den Gladi oder das Deck freizuspielen *kopfschüttel*

    Möglichkeit einer "Tiefst-Punkte-Begrenzung" könnte z.B. sein:

    Level 40 bis 50 mind. 1500
    Level 30 bis 40 mind. 1200
    Level 20 bis 30 mind. 1000
    Level < 20 kein Limit

    Das hätte zur Folge, dass Kleine gegen Kleine kämpfen und Grosse gegen Grosse. Ist ein kleiner stark genug kommt er ja z.B. automatisch über z.B. 1500 - dort kann er aber wiederum auf alle möglichen Gegner treffen.

    Dies wäre unser kleiner Betrag, damit das Spiel für Neueinsteiger interessanter wird ...
     
  2. VIP

    VIP User

    Deine Worte in BP Ohren.
    Ich hasse solche Aktionen von Spielern, welche sich permanent fallen lassen. Die melden sich im Match an, gehen rein und hüpfe sofort raus aus dem Match. Nur damit sie keine Items ziehen müssen und ihre 10 Arenasiege billig bekommen.

    Ich glaube aber, dass der Arena nicht geholfen wird mit einem Mindestlimit an Punkten, welche abhängig sind vom Level. Die Arena gehört von Grundauf erneuert, denn irgendwie spielen immer dieselben 20 Leute verteilt auf 100 unterschiedliche Accounts. Ist doch mehr als lachhaft. Jeder weiß es, aber niemand tut etwas.
    Deutlich bessere Items in der Arena als bei Events.
    Die Punkteschieberei müsste aufhören.
    ...
    ..
    .
    und vieles mehr!!
     
    abfall, ralf2003 und jedermich gefällt dies.
  3. Ich finde es an sich eine sehr gute idee auch ich hab mir kürzlich nach einer längeren pause und einem eiteren neuanfang den gladi erspielt und muss sagen ohne meinen teamkollegen wäre es sehr schwer geworden daher habe ich mir mit dem deck auch zeit bis zum sommer genommen da ich mich dort ausbauen werde. für viele kleine aber die auch nicht investieren wollen wäre dies die perfekte möglichkeit daher ein wirklich großen daumen nach oben von mir ;)
     
  4. und was ist mit denen die unter lvl 20 sind aber voll ausgebaut ? die haben es einfacher als ein lvl 50er...
     
  5. Aarrl

    Aarrl User

    Ich finde die Intention, kleinen Spielern helfen zu wollen, zwar gut und richtig, frage mich aber, ob damit in der Praxis irgendwem tatsächlich geholfen wird. Im 1vs1 hänge ich vormittags immer mal der Warteschlange, im 2vs2 vormittags und mittags die meiste Zeit und im 3vs3 bis auf 3-4 Stunden Abends den ganzen Tag. Und da soll man noch etwas einschränken?

    Und im 1vs1 sehe ich das Problem generell nicht. Um überhaupt diese niedrige Punktzahl zu erreichen, müssen starke Spieler eine ganze Menge Spiele verlieren (nach meiner Erfahrung ca. 3x so viele Niederlagen wie Siege). Und von den Matches, wo sie aus der Arena springen oder sich wegschießen lassen, profitieren natürlich auch kleinere Spieler - ich habe im 1vs1 mit meinem kleinen Account teilweise drei, vier Siege in relativ kurzer Zeit von großen Spielern geschenkt bekommen, weil diese aus dem Match gesprungen sind. Den Großteil bestreite ich mit dem kleinen Account aber ohnehin gegen annähernd gleichstarke Spieler, es gibt in der Instanz genug Teams, um es einigermaßen ausgewogen laufen zu lassen.

    Im 2vs2 und 3vs3 gelingt aufgrund der geringen Teamzahl die Abstufung nicht so gut wie im 1vs1, aber ganz ehrlich: Wenn sich zwei Kriegsbrigantinen den Gladi erspielen könnten, wäre das auch nicht wirklich sinnvoll - gibt's dann demnächst auch den WZ vereinfacht? Dann wäre dass Gezeter wieder groß. ;)
    So muss man sich halt ein bzw. zwei starke Mitspieler suchen, dann kommt man auch als kleiner Spieler ans Ziel. Und das ist auch nichts neues, das war schon in Saison 2 so, als ich meine ersten Matches machte. "Müsste ich heute nochmal beginnen, so würde ich wohl gleich aufhören...." kann ich dementsprechend nicht nachvollziehen. Die Teams, die absichtlich verlieren, sind nicht das Problem der Arena - wie VIP schon sagte, da wären ganz andere Dinge nötig, um dort noch einmal Schwung reinzubringen.
     
    abfall und ralf2003 gefällt dies.
  6. ralf2003

    ralf2003 User

    ahoi,
    kann auch nur vip zustimmen und mich der gegenargumentation von aaarl anschliessen.
    ausserdem habe ich es immer so verstanden, dass sich der gladi aus den 3000 punkten für 150(?) siege ergibt und nicht für für 3000p im ranking (wahrscheinlich ausser den top10). wer da noch freiwillig verliert muss ja noch mehr spiele machen. diese spiele überhaupt zu bekommen ist schon eine menge online zeit. ich hab respekt vor alle, die den aufwand betreiben, sich einen gladi zu erspielen. uns ist er zu gross. letzte sf woche haben wir in 3std 4 spiele erhalten der rest war warteschlange und auf unsere frage an viper kam die antwort: die spielen alle sf. und 3vs3 ist noch schlimmer. nene, die arena ist mittlerweile wie ein tanzfest auf dem lande, wo sich die hasen gute nacht sagen. die ganze sippschaft ist miteinander verwandt und wundert sich dann über ihre nachkommenschaft. ansonsten will ich unterstreichen, was aarl sagt: irgendwann kommt der punkt, da musst du halt eine aktive gilde finden und zusätzlich vlt anderswo noch einen starken spieler suchen, um mit dem team nach vorne zu kommen. und ein solches team braucht echt stehvermögen
     
  7. es wurde davon gesprochen das die großen spieler sich fallen lassen und so auf kleine treffe ich meiner seits würde sagen die großen haben zu 99% alle nen gladi der andre % ist entweder kurz davor oder gibt sich mit nem eventschiff zufrieden die kleinen die den erspielen wollen sind also dazu verdammt gegen die großen zu spielen die bereits den gladi haben also nichts mit mehr spiele machen und so nebenbei ich hab gemerkt als ich mir vor 4 wochen den gladi erspielte dass die beste zeit ist zwischen 19 und 23 uhr
     
  8. ☠Boje☠

    ☠Boje☠ User

    Die einen arbeiten mit jeder Menge Abfang- und Punktegeberteams in der Arena, um den WZ zu bekommen, andere spielen nur für paar Items und lassen sich eben auch mal fallen, um es nicht zu schwer zu haben, bzw. Items zu sparen. Wo ist das Problem? Die Spiele, in denen man rausspringt, bekommt der Gegner doch als leichten Sieg :rolleyes:.

    Nachtrag:
    Die meisten Spieler sind halt schon Level 50, neue fangen kaum an - wie so oft schon gesagt, fast alles Zweit- und Drittaccounts. Das Erspielen eines Gladis für kleine Level ist auch nicht sooo schwer, allerdings ist er uninteressant ohne das Zwischendeck. Und das ist ja bekanntlich nicht so billig im Erspielen. Es mangelt einfach an Teams, vorallem solchen, die auch für schwächere Spieler zu "knacken" sind.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 Mai 2015
    abfall und lenni2003 gefällt dies.
  9. Gebe Boje recht. Diejenigen die sich fallen lassen verschenken Arenapunkte zu Gunsten ihrer Gegner. Da entsteht kein Schaden. Viel schlimmer sind die, die oben mit Abfangteams spielen und gezielt puschen! Die können den Teams, die ernste Ambitionen auf einen WZ haben, echt das Spiel vergällen.
     
  10. Thema WZ wäre ganz einfach zu Regulieren.
    Ein Team mit einem WZ Spieler bekommt keine Rangpunkte sondern nur Itempunkte ;).

    So jetzt darf weiter Fachgesimpelt werden :p.
     
  11. jedermich

    jedermich User

    Vom Grundgedanken nicht schlecht, aber so wohl nicht machbar.

    Denkbar wäre, für die Arena die Schiffe in Kategorien zu teilen und nur Teams der selben Kategorie gegeneinander antreten zu lassen.
     
  12. Als WZ-Fahrer kann ich folgendes sagen:
    1. Wenn ich Arena spiele - dann will ich auch gewinnen (das ist rein persönlich)
    2. Arena ist das einzige, was mir seit geraumer Zeit überhaupt noch Spass macht
    3. Die meisten Arena-Spieler die ich kenne, setzen eine Menge Items ein, um zu gewinnen. Viele davon sind auch WZ-Fahrer. Wenn man also sagt, sobald in einem Team ein WZ-Fahrer ist, dann gibt es keine Punkte mehr - prophezeie ich mal - werden bei BP die Einnahmen für Items rapide sinken. Weil warum soll z.B. ich dann noch banken.
    4. @ Nitropenta - war es nicht damals deine Gilde, die uns 3 Männchen bei der GTX in der Saison 5 prophezeiten, dass wir keine Chance auf nen WZ hätten, da ihr nun die Arena übernommen hättet? - war es dann nicht Ende Saison so, dass wir den 1er, den 2er und unsere Arena-Freunde den 3er holten? - Seither kommt aus Eurer Ecke ständig die gleiche Leier . Zudem warst Du nicht damals Member des Teams, dass 150 Spiele mit 150 Siegen hatte - aber kein Team dass um den WZ kämpfte euch jemals in der Arena sah? - Das Team, dass nach heftigen Protesten ALLER aktiven Arena-Spieler dann wegen Nichteinhaltens der Regeln gelöscht wurde? ;) (sorry das war ein kleiner Ausflug in die Vergangenheit)
    4. Ein voll ausgebauter Gladi (auch als Arena-Schiff) mit den richtigen Items schafft es durchaus einen WZ wegzubringen - deshalb verstehe ich es nicht.
    5. Heute ist es sogar so, dass in der Arena quasi das stärkste Schiff ein Schiff ist, dass gar nicht für die Arena gedacht ist, nämlich die Ahab. Dass die Ahab dermassen stark ist (aufgrund ihrer Resistenz!!!) auf der Karte - okay, aber in der Arena??? In der Arena sollten doch die Arena-Schiffe die stärksten sein und nicht "Farm-Schiffe" die AUSSCHLIESSLICH für die Karte gedacht waren ...

    Dies als meine persönliche Antwort. Die nun aufgeworfenen Fragen (und somit auch meine Antworten - die ich nur gegeben habe, damit es nicht heisst, ich würde diese ignorieren) gehen jedoch total am Thema vorbei. Hier geht es nicht darum, wer erspielt mir einen WZ oder warum muss ich in der Arena gegen einen WZ spielen der alles einsetzt - ich kann und will das nicht - warum verliere ich dann - und die Welt ist ungerecht, dass der der bankt Vorteile hat - und sowieso bla bla bla ...

    Das Thema ist...

    Wie kann es sein, dass sich kleine Spieler, die sich z.B. den Gladi oder Items erspielen wollen, z.b. mit Level 20 - nicht ausgebaut - Punktemässig im Bereich von 1000 Ranking-Punkten ständig gegen Gladis, Rollen voll, voll bombastisch, Level 50 kämpfen müssen? Müsste es nicht viel mehr so sein, dass die Ranking-Punkte (Mindestranking) auch Level abhängig sind? Das heisst z.b. ein Level 50 Gladi voll ausgebaut fällt nicht unter 1500 Punkte, ein Level 40 Spieler nicht unter 1200 Punkte usw. Damit haben die Leute im hinteren Bereich der Rangliste auch die Chance gegen gleichstarke Gegner zu kämpfen und sich die Items freizuspielen.... (die Leute im vorderen Bereich setzen ja auch die Items ein und sind mehr oder minder gleichstark - dies tun sie übrigens aus freien Stücken - es zwingt sie keiner dazu ;))

    Sollte das Thema wieder entfremdet werden werde ich es schliessen lassen ;)

    Just my 2 Cents!
     
    Dont_Love_You, Nightwalker und jedermich gefällt dies.
  13. RioTer

    RioTer User

    Im 1vs1 versteh ich, dass es beschwerden gibt, dass die Spieler sich extra fallen lassen, um einfacher an die Siege zu kommen. Das ist bei manchen Leuten wirklich schon Tradition, nach den 10 Arenasiegen noch gefühlte 20x rauszuspringen. Hier wäre so eine Abstufung sinnvoll.
    Aber bei 2vs2 und 3vs3 kann ich das nicht nachvollziehen. Vielleicht würden dann mehr kleinere Spieler Arena spielen, aber derzeit spielen einfach zu wenige Teams, um so etwas ins Leben zu rufen. Runterschiessen lassen, um an leichtere Gegner zu kommen ist da sinnlos, da man fast immer auf jeden Gegner treffen kann. Es würde wohl genauso wenig Schaden, wie es was bringen würde.
    Die "Rausspringer" sind meist Teams, die sich nur für ein anderes Team angemeldet haben, damit die einfach an Punkte oder überhaupt erst an Matches kommen. Als auch aktiver Arenaspieler (insbesondere 2vs2 und 3vs3) ist mir nur ein Team bekannt, welches wirklich regelmässig rausspringt aber auf Siege angewiesen ist. Wieso sie das machen, ist mir schleierhaft und eigentlich auch egal, da ich der Meinung bin, dass es ihren Gegnern mehr nützt, als ihnen selbst.

    Was die Möglichkeit für kleine Spieler an der Gladi zu kommen angeht, kann ich sagen, dass es sehr schwer ohne einen starken Partner ist. Aber gerade für schwächere Spieler ist das Schiff weniger wichtig, als die Kanonen. Ein Spieler mit ner Dhuka oder einer Pianha, der viel Wert auf seine Kanonen gibt kann locker einen Spieler besiegen, der zwar nen Gladi hat, aber darauf lauter 12-Pfünder. Und es gibt ja auch oft genug Events, bei denen man sich ein Eventschiff freispielen kann, mit welchem man nicht viel weniger Kanonen hat, als auf einem Gladi.

    Fazit: Im 1vs1 wäre eine Abstufung sinnvoll, im 2vs2 und 3vs3 weniger. Aber ein guter Vorschlag auf jeden Fall.
     
    Aarrl und [GTX]Dr-Med-Rasen gefällt dies.
  14. Aarrl

    Aarrl User

    Das ist aber doch das, was ich schon sagte: Hier wird so getan, als würde es irgendjemandem schaden, wenn Spieler für 10 Siege 20 oder mehr Matches verschenken. Aber von geschenkten Siegen profitieren auch kleine Spieler, sie schaden niemandem. Entweder stehe ich gerade auf der Leitung oder da ist kein wirkliches Problem.
     
    abfall gefällt dies.
  15. RioTer

    RioTer User

    Wenn kleinere auf diese Spieler treffen, die rausspringen, gewinnen sie zwar einmal, kriegen aber extrem viele Punkte, so dass sie wieder auf deutlich stärkere Spieler treffen, die sie wieder nicht besiegen können. Und für kleinere Spieler sind Schädel und PVP-Punkte wichtig. Wenn sie also in der Arena nur Gewinne kriegen, wenn andere rausspringen und ansonsten alle verlieren, weil sie in den Punkten zu hoch sind, brauchen sie nicht mehr wirklich Arena spielen.
     
    jedermich und [GTX]Dr-Med-Rasen gefällt dies.
  16. Meiner Meinung nach sollte man nichts einschränken und alle, die so weit unten sind, einfach mal ein bisschen Mut zeigen und sich nach oben schießen. Damit meine ich nicht 2700, sondern 1800-2100. Ansonsten hat TÜV die Folgen erklärt und ich denke es ist nicht in unserem Interesse, dass alle kleinen Spieler aufhören, weil sie keine Möglichkeiten haben, einfache Items im 1vs1 freizuschalten.
     
    [GTX]Dr-Med-Rasen gefällt dies.
  17. ich muss aber auch klarstellen bin durch den neuanfang selber noch klein und schaffe es auch an items zu kommen
     
  18. jedermich

    jedermich User

    Es ist ein großer Unterschied, ob man als erfahrener Spieler einen neuen Account hochzieht, oder ob man als Neuling erst durch alle Irrtümer und sonstigen Unbekannten durch muss.
    Neulinge machen seit mehreren Wochen überhaupt nicht mehr weiter, das konnte ich recht genau beobachten. Es gibt also auch beim Hochziehen eines Zweitaccounts keine Chance mehr auf genügend Punkte und Schädel, besonders auf Karte nicht - ist einfach keiner mehr da! Das wirkt sich auch auf die Arena aus.
     
    ☠Boje☠, abfall und [GTX]Dr-Med-Rasen gefällt dies.
  19. abfall

    abfall User

    Da kann ich dir 100% zustimmen!!

    Das es keinen Nachwuchs mehr gibt, das ist eben das Hauptproblem.
    So lange wurde von BP zugeschaut und Nichts geändert, neu eingeführt.
    Jetzt überwiegt der Nachswuchsmangel alle anderen Probleme um Welten.

    Schade, Schade um dieses gute Spiel !!

    :(
     
  20. @abfall - aber neulingen sind die probleme, die in erster linie die Veteranen betreffen gar nicht bewusst. kann es nicht auch sein, dass insgesamt mal der pool an potentiellen spieleinsteigern sich verringert, da eben so viele schon mal angespielt haben??
    Denke die Probleme der Lvl 50 haben nicht so viel mit denen der Einsteiger zu tun
     

Die Seite empfehlen